Dialogveranstaltungen des DKK beim Domjubiläum

Logo Domjubiläum.

Mit folgenden Veranstaltungen engagiert sich das Diözesankomitee beim Domjubiläum:

Samstag, 27. September 2014, 10 – 12:00 Uhr
Universität, Johannisstr. 12 – 20, Audimax

Reiche Kirche – Arme Kirche
Vom glaubwürdigen Umgang der Christen mit Geld und Besitz

Nach dem Missbrauchsskandal hat die Frage nach dem Umgang mit Geld die Glaubwürdigkeit der katholischen Kirche erneut radikal in Frage gestellt. Gleichzeitig fordert Papst Franziskus eine konsequente Orientierung der Kirche an der Botschaft Jesu.
Die Veranstaltung besteht aus zwei kurzen Impulsvorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion, die auch die Ansichten, Fragen und Anregungen des Publikums einbezieht.
Teilnehmer:
Joachim Frank (Journalist, Buchautor)
Notburga Heveling (Diözesankomitee der Katholiken)
Norbert Kleyboldt (Generalvikar)
Margret Pernhorst (Diözesankirchensteuerrat)
Prof. Dr. Thomas Schüller (Kirchenrechtler)
Moderation: Hugo Uebbing

Samstag, 27. September 2014, 16 – 18 Uhr

Universität, Schlossplatz 46, H 2

Gutes Leben für alle
Gerechtigkeit und Lebensstil

"Gutes Leben für alle" – Utopie? Politisches Programm? Handlungsauftrag aus dem Glauben?
In zwei Impulsvorträgen werden diese Fragen aus sozialethischer Perspektive und aus der Perspektive der konkreten Arbeit des Bischöflichen Hilfswerks MISEREOR beleuchtet.
Die anschließende Podiumsdiskussion bezeiht auch die Ansichten, Fragen und Anregungen des Publikums mit ein.
Teilnehmer:
Franz Gulde (MISEREOR)
Prof. Dr, Friedhelm Hengsbach SJ (Sozialethiker)
Notburga Heveling (Diözesankomitee der Katholiken)
Moderation: Ortrud Harhues

10.09.2014

Diözesankomitee
der Katholiken

Lisa Rotert (Geschäftsführerin)
Rosenstr. 17, 48143 Münster
Tel.: 0251 495 17081
Fax: 0251 495 17083
dioezesankomitee@bistum-muenster.de






Gedanken zum Slogan