Forum zur Flüchtlingssituation in Deutschland

Diskutierten über die Situation von Flüchtlingen in Deutschland:

Lieber tot sein, als unter den Bedingungen von Krieg, Verfolgung und Ausweglosigkeit weiter leben zu müssen: Kim Tan Dinh, 1981 als Bootsflüchtling aus Vietnam nach Deutschland gekommen, ließ hautnah ein Szenario von Fluchterfahrung lebendig werden.

Weitere Info

 

Pirmin Spiegel im Gespräch mit Vertretern der katholischen Laien

Auf das neue Ziel eines "Welt-Gemeinwohls" lenkte am Samstag (09.01.2016) Monsignore Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer und Vorstandsvorsitzender des Bischöflichen Hilfswerkes Misereor, die Aufmerksamkeit der katholischen Laien im Bistum Münster.

Weitere Info

 

Neujahrsempfang der katholischen Laien: Einfacher leben

Misereor-Hauptgeschäftsführer Spiegel:  „Nicht viel haben, sondern wenig brauchen.“

Um Gerechtigkeit und Lebensstil in globaler Verantwortung ging es am 9. Januar in Münster beim Neujahrsempfang der katholischen Laien im Bistum Münster. „Nicht viel haben, sondern wenig brauchen“, lautete denn auch der Appell von Festredner Monsignore Pirmin Spiegel.

Weitere Info

 

Aufruf an alle Pfarreien: "Christliche Flüchtlinge unterstützen"

Zur Unterstützung christlicher Flüchtlinge rufen die katholischen Laien auf. Viele der Flüchtlinge seien Christinnen und Christen und gerade ihre Religionszugehörigkeit sei eine der Fluchtursachen, betont das Diözesankomitee in einem Brief an alle Pfarreien des Bistums.

Weitere Info

 

Recht auf Familiennachzug erhalten!

Mit der Situation der Flüchtlinge und ihrer Familien hat sich jetzt der Vorstand des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster befasst. Der Vorstand unterstützt nachdrücklich eine entsprechende Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK).

Weitere Info

 

Neuer ZdK-Präsident: Diözesankomitee gratuliert Thomas Sternberg

Das Diözesankomitee der Katholiken im Bistum Münster gratuliert dem neuen Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Dr. Thomas Sternberg (Münster), zu seiner Wahl: "Es ist eine gute Wahl und ein überzeugendes Ergebnis", sagte Notburga Heveling.

Weitere Info

 

In der Partnerschaft mit Ghana auf Dialog setzen

Aktuelle Eindrücke aus Nordghana hat Weihbischof Dr. Stefan Zekorn am Freitag (13.11.2015) im Franz Hitze Haus Münster vermittelt. Er sprach im Rahmen der Tagung zur Bistumspartnerschaft mit Tamale.

Weitere Info

 

Verbot der geschäftsmäßigen Suizidbeihilfe gefordert

Sterbebegleitung.

Die Katholiken im Bistum Münster fordern auf der Herbstvollversammlung (31.10.2015) gesetzliche Rahmenbedingungen für eine verbesserte Palliativ- und Hospizversorgung sowie für ein Verbot der organisierten oder gar geschäftsmäßigen Suizidbeihilfe.

Weitere Info

 

Brief an Bischöfe: Delegierte würdigen Dialogprozess

Katholische Bischöfe und Laien haben am Wochenende am 12. September 2015 in Würzburg ihren Gesprächsprozess zur Zukunft der Kirche beendet. Beide Seiten betonten zum Abschluss des fünfjährigen Prozesses, den Dialog fortsetzen zu wollen.

Weitere Info

 

ZdK-Präsident Alois Glück fordert aktive Gestaltung der Zuwanderung

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück, hat dazu aufgerufen, die Herausforderungen, die sich durch die aktuelle Flüchtlingsbewegung stellen, aktiv zu gestalten.

Weitere Info

 

Diözesankomitee
der Katholiken

Lisa Rotert (Geschäftsführerin)
Rosenstr. 17, 48143 Münster
Tel.: 0251 495 17081
Fax: 0251 495 17083
dioezesankomitee@bistum-muenster.de




Gedanken zum Slogan