Diözesankomitee verurteilt Abschiebepraxis nach Afghanistan

Flüchtlinge willkommen!

Münster. Das Diözesankomitee der Katholiken im Bistum Münster verurteilt die jüngsten Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan. "Wir wenden uns gegen die derzeitige Einstufung dieses Landes als ‚sicheres Herkunftsland‘ und fordern die Landesregierungen von Nordrhein-Westfalen und Niedersachen sowie die Bundesregierung auf, die Praxis zu stoppen und diese Einstufung zurückzunehmen", erklärte Notburga Heveling, Vorsitzende der Laienvertretung im Bistum Münster.

16.05.2017

Diözesankomitee
der Katholiken

Ise Kamp (Geschäftsführerin)
Rosenstr. 17, 48143 Münster
T 02 51 495-563
F 02 51 495-561
Mail: dioezesankomitee@
bistum-muenster.de


Schwerpunkt

Gutes Leben für alle.